Starten Sie das russische Raumschiff „Sojus-03 MS“

• Starten Sie das russische Raumschiff "Sojus-03 MS"

18. November Trägerrakete „Sojus-FG“ mit bemannte Raumschiff „Sojus MS-03“ mit einer neuen Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS) ging von Baikonur. Schöne Bilder von Anfang an.

Starten Sie das russische Raumschiff „Sojus-03 MS“

Ein paar Tage vor dem Start von einer Rakete aus dem Schlepptau Montage- und Testanlage zur Startrampe in Baikonur, die 14. November 2016. (Foto: NASA | Bill Ingalls):

Starten Sie das russische Raumschiff „Sojus-03 MS“

Rakete auf einen Startplatz transportiert dauert in der Regel etwa eineinhalb Stunden. Die Geschwindigkeit der Bewegung mit dem Zug ist etwa 3-4 km / h. (Foto: NASA | Bill Ingalls):

Starten Sie das russische Raumschiff „Sojus-03 MS“ Starten Sie das russische Raumschiff „Sojus-03 MS“

Wir kamen. Der nächste Schritt - der Aufstieg der Rakete in einer vertikalen Position auf der Startrampe in Baikonur. (Foto von ASA | Victor Zelentsov):

Starten Sie das russische Raumschiff „Sojus-03 MS“

Technologische Bauernhof (Turm) liefern starre Fixierung Raketen in einer aufrechten Position vor dem Start, und zum Zeitpunkt der Markteinführung werden (abgelehnt) getrennt von der Rakete, 14. November 2016. (Photo by ASA | Victor Zelentsov):

Starten Sie das russische Raumschiff „Sojus-03 MS“ Starten Sie das russische Raumschiff „Sojus-03 MS“

Katzen Patrouille in Baikonur am 15. November 2016. Hinter - ein Museumsstück „Buran“. (Foto von Kirill Kudryavtsev):

Starten Sie das russische Raumschiff „Sojus-03 MS“

und Supermoon Sojus-Raumschiff, Baikonur, den 14. November 2016. (Foto: NASA | Bill Ingalls):

Starten Sie das russische Raumschiff „Sojus-03 MS“

In Baikonur gibt es eine Tradition - eine Rakete Beleuchtung. Offenbar wird angenommen, dass ohne sie nicht fliegen, 16. November 2016. (Foto durch die NASA | Bill Ingalls):

Starten Sie das russische Raumschiff „Sojus-03 MS“

Raum, während sie von der Politik entfernt. "MS-03 Allianz" wird zur ISS Kosmonauten Oleg Nowizki Roskosmos, ESA-Astronaut Thomas Sand und dem NASA-Astronauten Peggy Whitson liefern. Baikonur, 16. November 2016. (Foto durch die NASA | Bill Ingalls):

Starten Sie das russische Raumschiff „Sojus-03 MS“

Baikonur, Kasachstan, am 18. November 2016. (Foto durch die NASA | Bill Ingalls):

Starten Sie das russische Raumschiff „Sojus-03 MS“

Der Flug zur ISS wird auf so genannten „long scheme“ durchgeführt werden - innerhalb von zwei Tagen nach Systemen auf Schiffen neue Serie verwendet, um zu testen beginnen. Docking wird voraussichtlich am 20. November 1.02 MSK automatisch. (Foto: NASA | Bill Ingalls):

Starten Sie das russische Raumschiff „Sojus-03 MS“

Starten Sie das Schiff, Schuss bei langen Belichtungszeiten. Gute Reise! (Foto: NASA | Bill Ingalls):

Starten Sie das russische Raumschiff „Sojus-03 MS“