Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

• russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

Insbesondere für mein Blog Nigina Beroeva und Ksenia Bolshakova einen Bericht von der syrischen Stadt Latakia, wo die russische Luftwaffe Syrien bombardiert. Sehen Sie, was dort vor sich geht ...

Wichtiger rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist nicht über Geopolitik und die Situation in Syrien im Allgemeinen, sowie ein Bericht über das Leben der Stadt Latakia, die auf dem Territorium von den Regierungstruppen kontrolliert wird, und neben die russische Luftwaffenbasis ist. Es zeigt die Situation mit nur einer Hand.

... Auf den Straßen von Latakia ist jetzt ruhig, sagen Einheimische, dieses Schweigen nicht lange her war. Nun, abgesehen von den Klängen der russischen Flugzeuge, die regelmäßig vom Flugplatz fliegen.

Russische Flugzeuge in den Himmel über Latakia.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

In diesem Märchenwald, in der Nähe des Dorf, in dem ich geboren wurde, Hafez Assad, Syrer ruhen.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“ Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

- Ich lebe in Syrien 16 Jahre, ist sie aus Belarus ursprünglich - sagt uns, Jeanne M. Mazlum. - Unser Haus in einem Dorf in der Nähe der Stadt. Ich werde nie den Tag vergessen, als ich das erste zu Bombe begann. Es war so schrecklich, ist nicht leicht zu vermitteln. Sie sitzen im Keller, und vom Himmel fallen Bomben in den Nachbar Meter explodieren. Um eine solche ist es unmöglich, sich daran zu gewöhnen. Wer bombardiert? Und die Bombe nicht fragen, aber sie flogen aus der Türkei, so wahrscheinlich - es Rebellen.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

M. Jeanne wird nicht verlassen, in der Hoffnung, dass der Krieg bald zu Ende sein wird. Und aus dem Boden nicht will, einen neuen Ort starten in. Viele ihrer Freunde verlassen hatte -, die in Damaskus und wer in Europa.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

- Um die russische Haltung gut ist, - sagt sie. - Zumindest ist die meisten meiner Freunde froh, dass die Operation begann. Sobald die Truppen kamen, hielten wir Bombardierung. Russische Soldaten sind hier sehr viel.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

Dies ist der Eingang zum Flugplatz Hmeymim, wo die Basis der russischen Luftwaffe in Syrien und denen es nicht erlaubt ist, zu schießen.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“ Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

Eine Säule der russischen Truppen in Latakia. Im Vordergrund - ein Porträt von Hafez al-Assad, die auf die Windschutzscheibe des Autos geklebt wird, tun so viele.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

Die einfache Logik, sind die Menschen Geopolitik nicht, müssten sie Bombe fiel.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

Wir trafen Jeanne auf einer belebten Einkaufsstraße.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

Hier können Sie alles, was das Herz begehrt kaufen: von Antiquitäten an der Unterhose mit dem Wort „Russland“ oder Doppeladler. An einigen Stellen können Sie zusammen Porträts von Bashar al-Assad und Putin finden.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

Und das ist, wo wir die russischen Soldaten getroffen, die sind in dem 30-Grad-Wetter das lokale Eis zu essen entschieden.

- Schießen Sie uns nicht, bitte - fragen Sie einfach den Kerl (weshalb wir ein Foto platzieren, in denen es unmöglich ist, Gesichter zu erkennen). - Es ist nicht in unserer Sicherheit und die Sicherheit unserer Familien. LIH erklärt Jihad. Wenn wir herausfinden, wer wird sich rächen, und vor allem unsere Verwandten. Und für jeden russischen Soldaten angekündigt, eine Belohnung von 12 Tausend US-Dollar. Preiserhöhungen, 6000 waren vor einer Woche. Warum? Weil unsere 10 Tage verbrauchen mehr Kämpfer als während des Krieges.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

Action-Traum Russisch zu erfassen nicht für Lösegeld - Russland nicht zahlt Lösegeld für ihre Bürger, sowie die Vereinigten Staaten. Und die Soldaten wissen es. - Am besten, sein Versuch, wieder zu erlangen, und wenn es nicht der Fall ist, ist es besser, die Luft zu sprengen, ziehen Sie den Stift: den Tod in diesem Fall ist es besser, Gefangenschaft und Folter, - erklärt Soldaten. - Nun, Sie mich trainieren, Sanya, speichern? - mit einem Lächeln ein Soldat zum anderen gezogen.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

Und sie vorübergingen, uns Syrer lächelte und sagte das Militär „schokran Russiya“ (Danke auf Arabisch).

- Ich weiß nicht, wie die Mehrheit der Bevölkerung die russische Armee unterstützt, zumindest sagen, dass sie so, aber es gibt diejenigen, die dagegen sind - die Soldaten erklären. - Nur wer sonst noch über sie in seinen Augen zu sagen? Ich denke, dass Kämpfer überall dort Menschen sind. Sie vorsichtig sein, zu Fuß auf den Straßen, die Stadt des Friedens, aber der Krieg ist hier.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

wir aßen Eis mit den Jungs und sprach über die Feinheiten des Ostens und die Wechselfälle des Schicksals. Während dieser Zeit ging es um ein paar Gruppen von russischen Soldaten mit Gewehren.

- Warum sind Sie zu kämpfen? Haben Sie Kinder? - fragten wir einen von ihnen. - Ich habe keine Kinder, also bin ich hier. Wie, warum? Ich führen Sie den Auftrag. Ich habe auf Schultergurt, so ist es notwendig, den Auftrag auszuführen. Die Armee ist auch in zwei Teile geteilt: ein auf der Parade geht, die andere - auf dem Krieg. Es ist alles bald vorbei, Luftfahrt arbeitet. Sie verstehen, dass je mehr wir Sie nichts sagen.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

Die russische Basis in Latakia bewacht auch von Journalisten. Der Eintritt ist nur Pool of Defense (besonders nahe Journalisten) erlaubt, in denen wir ein.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

Aus diesem Grund werden Sie für Screenshots begleichen.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“ Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“ Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

Inzwischen hat die russischen Flugzeuge in dem blauen Himmel gelöst Heulen. Air Force beteiligt sich an der Schlacht um Aleppo, die dreitausend syrische Soldaten gingen, und verbündete iranische Truppen und Soldaten Hebolla.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“ Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

Seit 2012, wenn das industrielle Zentrum von Syrien in zwei Teile geteilt wurde: im Westen der syrischen Armee im Osten wie fest radikale Islamisten verschanzt. Damaskus konnte nicht verwalten, die Stadt zu befreien. Nun hoffen sie es mit Hilfe von Verbündeten zu tun.

Latakia - eine Stadt Urlaub: Strände, Restaurants, Geschäfte. Reiche Leute am Abend am Strand sitzen in einem Café, hookahs Rauchen, köstliche syrische Küche zu essen.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

Eine schöne junge Dame in teuren, manchmal zu eingängig, Kostüme, die Parade auf hohen Absätzen. Mit Blick auf all das, vergessen Sie sofort, dass Sie in einem Land, wo es Krieg gibt. Aber kommen aus dem Cafe, kommen nur über endlose Militärposten, platziert über die ganze Stadt, die Menschen mit Gewehren.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

- Selbst wenn Explosionen zu hören waren, sitzen die Leute einfach in einem Café, Trinken und Rauchen. - sagt mir der Kellner Ahmad.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“

- Was tun wir, wenn der Krieg vorbei ist? Lassen Sie sich in der zivilen Leben gewöhnen.

Russische Soldaten in Syrien: „Über unsere Köpfe stellen 12 Tausend US-Dollar und die Preiserhöhungen“