Die geheimnisvolle Geschichte des Lebens von Mata Hari

Die • mysteriöse Geschichte des Lebens von Mata Hari

15. Oktober wurde Mata Hari ausgeführt, von einer Aura des Geheimnisses und der Spion Kurtisane umgeben. Diese Frau wurde zur Legende zu Lebzeiten: unter Historikern gibt keinen Konsens darüber, ob seine Tätigkeit war als Folge eines Mittels der moralischen Schwäche und Zynismus oder Schauspielerin Fahrkönnen, in der Lage, die Situation für ihre eigenen Zwecke zu nutzen. Durchschnittlich Tänzer aber ein talentierter Spion hatte außerordentlich gutes Aussehen und einfache Temperament, aber ihr Glück ohne Erfolg: sie einen Mythos über sich selbst erfunden, und als Ergebnis hat es mit ihm ein grausamer Witz gespielt. „Ich bereue nichts. Mein Leben ist mit den unglaublichsten Legenden umgeben, und manchmal sogar mich selbst weiß nicht, wie Wahrheit von Fiktion zu unterscheiden. Ich habe viele Tränen und Schmerz und Elend. Aber ich weiß, dass die Macht der Frauen über Männer ist -. Über diejenigen, die das Schicksal ganzer Nationen entscheiden "

Die geheimnisvolle Geschichte des Lebens von Mata Hari

über hundert Jahre sind vergangen seit dem Tod von Mata Hari vergangen, aber ihre Persönlichkeit ist begeistert nach wie vor die Gemüter von Millionen. In den Augen der Öffentlichkeit es die Verkörperung eines charmanten weiblichen Spion geworden ist, hat absolute Furchtlosigkeit und Mut. Sind es wirklich ist - ein Geheimnis, bis jetzt aber Biografie exotische Tänzerin und „femme fatale“ sicherten ihre Popularität im Jahrhundert: sein Image war die Grundlage für Filme, Bücher, Spiele. Wo haben die Mata Hari und wie sie in der Lage war, das Vertrauen und die Liebe der Menschen zu verdienen, lesen Sie weiter.

Die geheimnisvolle Geschichte des Lebens von Mata Hari

erfunden Mata Hari mein Leben von Anfang bis Ende. Um damit zu beginnen, dass in der Tat ihr Name Margaret Gertrude Selle war. Das Mädchen wurde geboren 7. August 1876 in einer Familie des niederländischen Hutmacher. In 17 Jahren zog Margaret zu seinem Onkel, aber ihr Leben mit ihm zufrieden zu lange - Mädchen träumen von einem schönen Leben, und mit einem strengen Onkel, war es unmöglich, und bald läßt er sein Haus.

Die geheimnisvolle Geschichte des Lebens von Mata Hari

Bei den Frauen dieser Epoche ist die einzige Möglichkeit, die Ehe gewesen. Pick-up einen geeigneten Bräutigam in der Zeitung, schrieb Margaret sofort einen Brief an ihren zukünftigen Ehemann - der Offizier, der auf Heimaturlaub war, Rudolf Maklidu. Er war fast 20 Jahre älter als sie, aber stammte aus einer alten schottischen Familie, und natürlich war ziemlich reich. Achtzehn Monate später, ließ Margaret seinen Sohn, und die Familie zog bald in Niederländisch-Ostindien. Ob aus Langeweile oder aus allen Schwierigkeiten, auf dem Kopf eines Mädchens gefallen, verheiratet mit Margaret Maklidom nicht erfüllt ist, und sie sich scheiden.

Die geheimnisvolle Geschichte des Lebens von Mata Hari

Nach der Scheidung ging Margaret nach Paris - der Stadt „von ihren Männern Frauen entkommen“, die Künstler Modell zu arbeiten versucht. Aber Künstler sind nicht wirklich zu ihren Gunsten, unter Berufung auf die Tatsache, dass es zu kleinen Brüste hat. In ihrer Verzweiflung hat Margaret in die Niederlande zurück, aber nicht für lange, und bald entscheidet sie sich zurück. Diesmal schafft sie einen Job in Paris zu finden - sie findet einen Job in der Reitschule im Mollier berühmten Zirkus. Aber es ist nicht zufrieden mit Margaret, und dann erinnert sie sich, als sie in Indien lebte, Bauchtanz noch nie dagewesene Begeisterung von jemand geweckt, die es sahen.

Die geheimnisvolle Geschichte des Lebens von Mata Hari

Margaret Debüt fand 1905 im Salon von Madame Kireevsk. Exotische Bewegung wie alle Anwesenden, und die Menschen daran erinnern, sie, weil der Tanz Finale - ihnen ihr Kleid aus dem Handgelenk gefallen. Der Erfolg wuchs, es das Publikum begeistert, auch während stationär verbleibt. Und eine weitere Lüge von einem Mädchen erfunden - sie liebte es, über den Tod seiner Mutter und einem indischen-Lernfähigkeiten in buddhistischen Tempeln zu sprechen. Es fügt sich das Bild des Geheimnisses.

Die geheimnisvolle Geschichte des Lebens von Mata Hari

Natürlich Margaret von vielen beklatscht, waren die Anzahl seiner Fans unendlich, unter denen sich sehr vornehm und wohlhabende Menschen. Einer von ihnen lud die Diven im Museum für Orientalische Kunst, und ihr Name Mata Hari genannt. Fortan starb Margaret. Ihr Name war in den besten Theatern Europas, ein reicher Liebhaber durch eine andere ersetzt wurde, wird sie in Luxus und Liebe gebadet.

Die geheimnisvolle Geschichte des Lebens von Mata Hari

Mata Hari war promiskuitiv, und es spielte Tricks auf sie: sie die deutschen Polizeibeamten in Kontakt gebracht, und es wird entschieden Spionage einzubeziehen - nun ihre H-21 genannt. War es nützlich zu deutscher Intelligenz, bisher unbekannt, und sie ist nicht sehr interessiert an ihrem Erfolg. „Ich erinnerte mich an meine liebe Mäntel und Kleider, die die Deutschen in Berlin festgenommen, und beschlossen, dass Sie von ihnen für diese so viel Geld wie möglich bekommen müssen.“

Die geheimnisvolle Geschichte des Lebens von Mata Hari

Es war bis 1916 nicht. Aber wenn die Außen Funkspruch mit sensiblen Daten aufgetaucht, die den Namen Mata Hari klang, wurde sie gebeten, auf Frankreich zu arbeiten. Das Mädchen nicht gerieben und entschied sich für die Menschen auszuspionieren und auf andere. Aber all das Geheimnis wird klar, und das war keine Ausnahme.

Die geheimnisvolle Geschichte des Lebens von Mata Hari

Mata Hari ist eine der geheimnisvollen Frauen des letzten Jahrhunderts. Wie haben sie es schaffen, nicht nur die Männer zu verführen, sondern auch von ihnen Informationen aufzustöbern. Rezept für ihren „Erfolg“ war in den drei Regeln. Erste Regel - Sie müssen die Initiative ergreifen: von der Kindheit Mata wußte, dass es göttlich schön und kann Menschen verwalten. Die zweite Regel - jede Chance gegeben Schicksal verwenden: tanzen Mata nie konnte, aber es hat nicht für die Öffentlichkeit brauchen, bewunderten sie die fast völlige Nacktheit Mädchen. Regel drei - halten Sie die Intrige: Unter ihren Liebhabern höher war als hundert erfolgreiche Männer, die ihr Geheimnis angezogen werden - sie nannte sich die östliche Prinzessin, ein Schüler der Priester in den Hindu-Tempel. 13. Februar 1917 bei der „Eliza-Palace“, wurde sie mit Spionage verhaftet und angeklagt - sie sagen, wenn sie die Polizei nackt traf. Sie bestritt alles außer seinen Romanen: „Vielleicht war ich eine Prostituierte, aber nie ein Verräter.“ Während der Verhandlung sympathisierte sie mit ihrem ehemaligen Geliebten, wie ihr Anwalt und Liebhaber sogar vor dem Richter auf den Knien stand. Aber Mata war nicht zu retten, und am 15. Oktober des Schusses. 12 Soldaten gleichzeitig in den Spion erschossen, die sie direkt in die Augen sah.