Die meisten schockierende Geheimnisse von Marilyn Monroe

Stormy Schauspielkarriere, Affären mit hochrangigen Beamten und Einsamkeit - wir wissen schon viele Details des tragischen Leben von Marilyn Monroe, jedoch gibt es noch viele Geheimnisse ihrer Kindheit Freunde versteckt, oder in ihr Dinge lauern.

Die meisten schockierende Geheimnisse von Marilyn Monroe

Marilyn Monroe, geboren Norma Jean Baker (Norma Jeane Baker) bei alleinerziehenden Müttern Gladys Baker (Gladys Baker) genannt, von einem bescheidenen Mädchen Nachbarn Sexbombe mit blonden Haaren entwickelt. Marilyn populär wurde durch seinen frühen Filmen „Ladies of the Chorus“ und „All About Eve“, aber in den 50 Jahren von Zuschauern aus der ganzen Welt in ihrem persönlichen Leben mehr interessiert waren. Von ihrem Hund, da ihr von Frank Sinatra (Frank Sinatra) in seine spontane Abreise nach New York John Kennedy Glückwünsche zu seinem Geburtstag. Marilyn Monroes Leben interessanter für die Zuschauer werden, als die Charaktere, die sie auf dem Bildschirm gespielt. Nach ihrem plötzlichen und umstrittenen Tod, sie hat die persönliche Leben weitere Ausgrabungen durchgemacht, wie seine Fans und die Medien haben versucht, herauszufinden, was wirklich mit dem Sterne passiert ist.

Während all dieser Turbulenzen ein paar Marilyn Geheimnisse verborgen blieb aufgrund der Zurückhaltung ihrer alten Freunde und Kollegen aus Hollywood. Außerdem war es nicht bekannt gegeben, und die Geheimnisse, die in ihrem persönlichen Mail-Archiven gespeichert wurden, Konten und Tagebücher. Secrets of Marilyn, die in den letzten Jahren bekannt wurde, hat gezeigt, dass es ein kluger, aufrichtig war, aber gepeinigt Mann und wünschte dem Publikum mehr zu geben, als sie konnte.

Seine Mutter Marilyn versucht, sie zu töten,

Die meisten schockierende Geheimnisse von Marilyn Monroe

Während ihres ganzen Lebens, sagt Marilyn, dass ihre erste Erinnerung war, dass ihre Mutter sie zu töten versucht hatte. Sie erinnert sich, dass lag in ihrem Bett, und ihre Mutter stand über ihr und versuchte sie mit einem Kissen zu ersticken. Es ist unklar, was Mrs. Baker verursacht, ehrlich zu bleiben und ob es sich um eine Erinnerung an Marilyn ist. Doch später wurde Marilyn von seiner Mutter genommen und in einem Waisenhaus gebracht. Marilyn hatte immer Angst, dass sie ihre Mutter psychische Krankheit erben würde und bekommt auch eine psychiatrische Anstalt. Zu der Zeit, Marilyn ging freiwillig in eine psychiatrische Klinik, aber es gab ihr traumatisches Erlebnis und letztlich nur ihre Ängste verstärkt.

war Marilyn Fabrikarbeiter

Die meisten schockierende Geheimnisse von Marilyn Monroe

Bevor sie eine Hollywood-Schauspielerin wurde, und ihr Name ein geflügeltes Wort geworden ist, war Marilyn ein einfaches Mädchen ohne Familie und Reichtum. Erste von einem Waisenhaus zum anderen wurde sie von der Schule im Alter von 15 vertrieben und heiratete ihren Liebhaber Jimmy Doherty (Jimmy Dougherty) in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Bald zog Jimmy in Übersee, und Marilyn den Krieg unterstützt, wie es sein könnte - in der Anlage arbeiten. Es war nicht ein komfortables Eheleben, sie geträumt hatte.

Aber es war ihr Glück, denn in einer Fabrik arbeitet, wird sie von einem Fotografen entdeckt wurde, der sie für dokumentiert „Bilder und hob die Moral“ und nahm sie gerade nach Hollywood. Zu der Zeit, Jimmy nach Hause kam, war seine Frau bereits ein Stern namens Marilyn.

Marilyn zweimal hat plastische Chirurgie

Die meisten schockierende Geheimnisse von Marilyn Monroe

Die Studio-Führungskräfte wollten alle dachten, dass Marilyn eine natürliche, völlig amerikanische Schönheit war. Und es war so bis 1950. Um diese Zeit hatte Marilyn zwei kosmetische Eingriffe zur Korrektur der Nase und Kinn. Sie wurden hergestellt ein bestimmtes Bild zu erreichen, die mit Marilyn kommen Köpfen: dumme Blondine. In Verbindung mit seiner Korrektur der Fehlstellung, die Auswahl eines professionellen Garderobe Stilisten und Verfahren, um die Schönheit zu erhalten, gelang es Marilyn dieses „Bild“ von der Zeit, die sie im Jahr 1953 in dem Film Niagara begannen zu erreichen handeln.

Kosmetische Chirurgie war keine gewöhnliche Sache, den sie heute in Hollywood und Marilyn oft liegen im Krankenhaus unter falschem Namen zu ihrem Besuch geheim gehalten. Während ihres ganzen Lebens litt sie unter Angst und kämpfte mit geringem Selbstwertgefühl, gesperrt oft in ihrer Garderobe für ein paar Stunden oder ganz Skipping Arbeit, aber sie fiel nie unter dem Messer.

Marilyn vernäht Murmeln in ihrer bras

Die meisten schockierende Geheimnisse von Marilyn Monroe

Eines der Merkmale der legendären Marilyn Monroe war ihre kurvige Figur und sie keine Mühe gescheut hat es in der richtigen Form zu sparen, vor allem Brust. Aus Angst verlieren ihren „Weg“, trug Marilyn BHs in der Nacht, um ihre Brüste nicht fallen gelassen werden. Wollen ihre Brüste noch mehr Würze geben mit der Zeit beginnt Murmeln in BHs zu nähen. Manchmal, wenn sie nicht auf der Hand Murmeln waren, nähte sie ein paar kleine Knöpfe und nutzt sie, um den gleichen Effekt zu erzielen.

Angesichts der Marilyn waren Vellushaare

Die meisten schockierende Geheimnisse von Marilyn Monroe

Jeder Tag Marilyn begann eine große Anzahl von Cremes und Pudern mit Zeichnung, ausgewählt besonders um sein Aussehen in dem Film zu verbessern. Diese Creme und Puder haben die gewünschte Wirkung, nach ihren Kollegen am Set. Sie war auf dem Gesicht eine dicke Schicht Vaseline und Hormoncreme setzt mehrmals täglich. Hormonelle Creme Vellushaare Wachstum auf ihrem Gesicht genannt, dass für Marilyn sagte, ließ ihre Haut perfekt auf die Glühbirnen einfängt. Im Gegensatz zu anderen Schauspielerinnen, Fotografen müssen keine spezielle Linse oder Licht verwenden, um mit Marilyn arbeiten, weil ihr Gesicht ist an sich Licht emittiert.

Trotz der Tatsache, dass sie Flaumhaar zu rasieren bat, weigerte sich Marilyn, es zu tun und prahlte, sie habe „die Hollywood Schauspielerinnen die üppigste Bart von allen.“

Marilyn war mehr als 400 Bücher

Die meisten schockierende Geheimnisse von Marilyn Monroe

ein Liebhaber des Lesens zu sein, Marilyn war noch lange nicht dumme Blondine sie porträtiert. Ihre persönliche Bibliothek von mehr als 400 Bücher reicht von Romanen zu Biographien und persönliche Tagebücher. Logieren im Kampf mit Schlaflosigkeit, als Marilyn das Buch als eine Oase, und ihre Tagebücher Art und Weise ihrer wirren Gefühle werfen. Zu den Sammlungen der Bücher waren drei Band von Leben und Werk von Sigmund Freud und „Ulysses“ (Ulysses) James Joyce (James Joyce).

Die legendäre Szene Marilyn war die Ursache für ihre Scheidung

Die meisten schockierende Geheimnisse von Marilyn Monroe

Als Marilyn seine Kult-Szene in einem weißen Kleid auf einem Kanalgitter in New York gefilmt hat niemand kann mich nicht vorstellen kann, dass schließlich wird dies zu ihrer Scheidung führen. Ihr zweiter Mann, Baseball-Legende Joe DiMaggio (Joe DiMaggio) beobachtete die Dreharbeiten des Films „The Seven Year Itch“ und begann schnell, wütend zu werden, wie oft der Regisseur wollte diese Szene drehen. Er mochte es nicht, seine Frau zu sehen, zeigte ihre Unterwäsche auf der ganzen Welt in ein paar Takes. Von diesem Moment zwischen dem Konflikt begann, über ihre Karriere und Lifestyle.

Marilyn hatte drei Fehlgeburten

Die meisten schockierende Geheimnisse von Marilyn Monroe

Angesichts der Tatsache, dass Marilyn nie ein stabiles Zuhause und Familie hatte, sie wollte unbedingt Kinder und eine Familie. Trotz der Tatsache, dass sie dreimal und erlitt drei Fehlgeburten mit ihrem letzten Ehemann, Arthur Miller (Arthur Miller) verheiratet war, Marilyn nicht gelungen ist, ein Baby zu machen. Sie konnte nur die Rolle der Mutter spielen für Kinder Arthur, Bobby und Jane, oft ihnen Briefe zu senden, so dass Haustiere oder ihnen das Leben Weisheit lehren.

Marilyn die Wörter im Skript schlecht auswendig gelernt

Die meisten schockierende Geheimnisse von Marilyn Monroe

Viele der Besetzung und Crew vor Ort Kollegen festgestellt, dass Marilyn ein dedizierten war und seine Arbeit sehr ernst nimmt, nicht einmal zu kichern und Witze zwischen den Szenen der anderen Schauspieler zu erzählen. Bedenkt man, wie sie war belesen und intelligent, so scheint es überraschend, dass Marilyn schwer war, seine Worte zu erinnern. Aber manchmal unter 60 erforderlich nimmt Szenen zu vervollständigen, wie Marilyn seine Worte vergessen oder sie verwirren.

Wieder einmal Marilyn kam in dem Akt

arbeiten

Auf dem Set seines neuesten Films „Etwas Gib Got to“ hatte Marilyn im Pool in einem Badeanzug schwimmen, fleischfarben, entschied sich aber, ohne es zu tun. Eine Verzögerung seine späten Dreharbeiten, die Tausende von Dollar im Studio kosten, entschied Marilyn diesen kostenlosen Werbefilm zu kompensieren, da in dem Akt erscheinen. Um sicherzustellen, dass das Gerücht über sie die Ohren des Publikums erreicht, lud Marilyn Journalisten und Fotografen am Set, wo sie diese Szene filmte. Marilyn versuchte, mich zu beweisen, nicht nur durch die Tatsache, dass sie eine gesunde Frau mit einer guten Figur war, aber die Tatsache, dass sie ein facettenreicher Stern, die Gewinnung der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und halten sie in der Lage war. Zu diesem Zeitpunkt arbeitete Elizabeth Taylor (Elizabeth Taylor) im gleichen Studio, den Film „Cleopatra“ filmen und Empfangen zehnmal mehr als das Marilyn erhalten. Marilyn wusste, dass sie mit Liz konkurrieren könnte.

Quelle: //www.bugaga.ru/celebrities/1146748882-top-10-samye-shokiruyuschie-sekrety-merilin-monro.html#ixzz3aw0Xc0zQ