Die Reise nach Rio de Janeiro

• Reise nach Rio de Janeiro

Rio de Janeiro - die zweitgrößte (nach Sao Paulo), Stadt Brasilien. Die Stadt mit dem halboffiziellen Spitznamen „Wunderbare Stadt“. In Rio kam ich am Morgen und ging am Abend des gleichen Tages.

Die Reise nach Rio de Janeiro

Leider war fast der ganze Tag regt, also nicht wirklich die Stadt versäumt sehen. Und Rio ist notwendig, bei gutem Wetter zu schauen, denn die beste Aussicht von den Bergen um die Stadt.

Von Sao Paulo nach Rio nur 1 Stunde zu fliegen. Flugzeug alle 30 Minuten zu verlassen.

Die Reise nach Rio de Janeiro

Die berühmte Brücke Namen des Präsidenten Costa e Silva, und Rio-Niterói. Sie verbindet die Gemeinden von Rio de Janeiro und Niterói über die Guanabara-Bucht. Der Bau der Brücke begann im Januar 1969, obwohl es bis zum 23. August bleibt 1968 war der offizielle Beginn seiner, im Rahmen einer Zeremonie in Anwesenheit von Königin Elizabeth II. 4. März 1974 die Brücke eröffnet wurde, es wurde zu Ehren von Arthur da Costa e Silva, ehemaliger Präsident von Brasilien genannt, hat den Bau, aber wer konnte nicht vor der Beendigung erfüllen. Die Brücke ist die längste und höchste im Land. Seine Länge - 13290 m, einschließlich des Wassers - 8836 m Höhe in der Mitte -. 72 m, die große Schiffe ermöglicht die Bucht zu gelangen. Heute, am Tag passiert die Brücke etwa 140 Tausend Einheiten des Verkehrs.

Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro

Elendsviertel;)

Die Reise nach Rio de Janeiro

Die Pisten Berge rund um kauern miserable Wohnung. Es sind die ärmsten Gegenden der Stadt - der Favela. Die Stadt hat Hunderte von Favelas. In der Tat, dieser Mini-Staat im Staat. Bundesbehörden in den Angelegenheiten der Favelas fast nicht stören. Die meisten Favela Leben ist sehr niedrig, oft gibt es keine Einrichtungen des Hotels, Schulen, Krankenhäuser und so weiter. N. Und als Folge von all dem äußerst ungünstigen Kriminalitätslage und der schrecklichen hygienischen Zustand. Wandern auf solchen Gebieten ist nicht zu empfehlen, da Sie alle wertvollen und sehr schnell verlieren kann. Aber in vielen Favelas Einheimischen geben Touren für das Geld. Wir gingen durch die Favela Santa Marta von oben, von der Spitze des Hügels auf den Boden, und nur ein Viertel des „Schutzes“ empfohlen, nicht Fotos von Menschen zu nehmen, die wir begegnen ...

Die Reise nach Rio de Janeiro

In der Favelas ist sehr cool. Die Bewohner sind freundlich und warnen immer über auf dem Fußweg turd liegen.

Die Reise nach Rio de Janeiro

Dies ist, wo Stars des brasilianischen Fußballs geboren werden.

Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro

Eines der Häuser. Fast alle Häuser die gleiche - sehr kleines Wohnzimmer, Küche und Schlafzimmer. Die durchschnittliche Wohnfläche von 15 bis 20 Metern.

Die Reise nach Rio de Janeiro

Daher geht das ganze Leben in den engen Gassen.

Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro

Es war hier, dass Michael Jackson den Clip für den Song entfernt hat sie sich nicht über uns. Die Ankunft von Michael Jackson - dem wichtigsten Ereignis im Leben des Favela. Zu Ehren dieses Ereignisses ein Denkmal für Michael.

Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro

In der Nähe liegt die Kirche, offenbar „der Name von Michael Jackson“

Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro

Es ist eine sehr laute und rhythmische Musik Geister, Dämonen bannen und einige Rituale durchzuführen.

Die Reise nach Rio de Janeiro

Auf der Straße Kanalisation und Deponie.

Die Reise nach Rio de Janeiro

Im Laufe der Jahre hat sich nichts geändert hier.

Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro

Mädchen tanzen :)

Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro

Am unteren Ende irgendwie gestrichenen Häuser.

Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro

In Rio gibt es einige Punkte, die man besuchen muss. Einer von ihnen - der Berg Corcovado, wo die 38 Meter hohe Statue von Christus dem Erlöser. Oben auf der Bergbahn führt Länge 3, 8 km, die Spurbreite von 1000 mm, die von Schweizerem Spezialisten im Jahr 1884 Winterthur Die Bahn Verzahnung gebaut wurde, als sehr steiler Anstieg hat. Mit der Bahn läuft zwei Züge mit einer Kapazität von 360 Personen pro Stunde. Trip ein Weg dauert etwa 20 Minuten. Von der Spitze des Berges ist eine schöne Aussicht auf den verschiedenen Teilen von Rio de Janeiro: Zuckerhut, See Rodrigo de Freitas Lagune, die Strände von Copacabana, Ipanema und Leblon, das Maracana-Stadion. Leider war das Wetter schrecklich an diesem Tag, war keine schöne Aussicht vom Berg nicht.

Die Reise nach Rio de Janeiro

Die Statue auf dem Corcovado zuzuschreiben eines der sieben modernen Weltwunder, jährlich von mehr als 600.000 Touristen besucht. Es ist auch ein Symbol von Rio de Janeiro und Brasilien als Ganzes.

Die Reise nach Rio de Janeiro

Panorama der Stadt.

Die Reise nach Rio de Janeiro

Und das ist eine Ansicht vom Zuckerhut. Top, über die Guanabara-Bucht im Osten von Rio hoch aufragenden, ist es eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Wegen seiner ungewöhnlichen Form, die die Brasilianer mit einem Stück Zucker verglichen werden, wurde es „Zuckerhut“ genannt. In einer anderen Version des Namens stammt aus dem Satz „paunh-acuqua“ in der Sprache der Ureinwohner des Stammes Tupi bedeutet „hohen Hügel“ oder „Wächter des Golf.“

Die Reise nach Rio de Janeiro

Diese Ansicht der Stadt vom Zuckerhut entfernt.

Die Reise nach Rio de Janeiro

Auf dem Berg sind hier leben nette Affen, die nicht gefüttert werden können, aber Feed.

Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro

Es ist schade, dass es nicht das Glück mit dem Wetter. Arten bemerkenswert.

Die Reise nach Rio de Janeiro

Der Flughafen Santos Dumont.

Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro

Übrigens Wetter :)

Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro

Am Abend gehen viele Bars auf die Leute, so wie in London.

Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro

aussehen Einige Straßen verlassen.

Die Reise nach Rio de Janeiro

Und die Treppe ist Selarona „eine Hommage an das brasilianischen Volk“ chilenische Künstler, der mit seinem Leiter ein lokales Wahrzeichen worden ist.

Die Reise nach Rio de Janeiro

​​Selaron begann 1990 die Treppe in der Nähe seines Hauses zu reparieren. Zuerst legte er eine Stelle in der Nähe seines Hauses in der brasilianischen Flagge, und scheiterte dann zu stoppen, und fing an, die Fliesen zu bringen aus der ganzen Welt, die jetzt die ganze Treppe angelegt. Auf den Fliesen links die ganze Geld aus dem Verkauf von Gemälden.

Die Reise nach Rio de Janeiro

Insgesamt 250 für Verarbeitungsschritte verwendet, um mehr als 2.000 Fliesen aus 60 verschiedenen Ländern. Es gibt Fliesen aus Russland. Zunächst suchte der Künstler für Fliesen aus Deponien und Bauschutt, und dann begannen sie ihn zu den Touristen aus der ganzen Welt zu bringen. Wenn Sie nach Rio gehen, ein paar plitochek ihrer Stadt greifen. Mehr als 300 handbemalten Fliesen Saleronom. Sie Schwangere afrikanische Frau angezeigt. Der Künstler sagt, dass es „ein persönliches Problem der Vergangenheit an.“

Die Reise nach Rio de Janeiro

Nachdem die Treppe Veränderungen Häuser Wände durchgemacht :) Der Künstler hat nicht die Absicht und sagt zu stoppen, dass dieses Projekt ewig ist.

Die Reise nach Rio de Janeiro Die Reise nach Rio de Janeiro

Der Autor selbst.

Die Reise nach Rio de Janeiro

Die Treppe hat internationale Anerkennung. Snoop Dogg und U2 hier Ihre Clips gefilmt und Präsentationen in dem Olympia Rio Treppe wurden als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt präsentiert.

Die Reise nach Rio de Janeiro